Kinderturnen

Kinderturnen
gibt es derzeit nicht, soll es aber nach Möglichkeit in 2018 wieder geben

 

 

 

Bärenstark und wieselflink im Kindergarten und in der Schule!

 

Ganzheitliche Gesundheitsförderung im Kinderturnen für Kinder ab 4 Jahren mit Elternbeteiligung

Hier wollen wir uns durch kleine Spiele aufwärmen, die meistens einen Bezug zur Jahreszeit oder zu Themen der Kinderwelt haben. Sie sollen gleichzeitig die Ausdauer steigern, das Herz- Kreislaufsystem stärken und die Fettverbrennung im Körper anregen. Dabei darf jeder in dem ihm möglichen Tempo die Aufgaben erledigen.

Aber natürlich heißt es auch „Ran an die Geräte“. In Erlebnis- und Abenteuerlandschaften, bei deren Aufbau und Betreuung die Eltern helfen, sollen die Kinder ihr Können erproben und dürfen ihre Grenzen ausloten. Die Kinder können neue Übungen und Bewegungsformen kennen lernen und selbst erfinden. Anspruchsvollere Übungen z. B. aus dem klassischen Gerätturnen werden in methodischen Turnreihen erarbeitet. Dabei soll die Muskulatur gekräftigt, die Beweglichkeit gesteigert und Haltungsschäden vorgebeugt werden.

Durch häufige Zusammenarbeit der Kinder in Zweier- oder Dreier-Gruppen mit oder ohne Kleingeräte soll die Sozialkompetenz, Selbständigkeit gefördert und der Teamgeist angeregt werden.

Beim Spielen und Turnen werden ganz nebenbei die Wahrnehmung und Koordination geschult. Das Zusammenspiel von Körper und Psyche wird gefördert, was sich positiv auf das Lese-, Rechnen- und Schreibvermögen und die Intelligenz im Allgemeinen auswirken kann.

Mein Ziel sind selbstbewusste, bewegungsfreudige und kreative Kinder, die „bärenstark“ im Kindergarten auftreten können und dadurch gut auf den Schulalltag vorbereitet sind und ihn „wieselflink“ meistern können.

Ich bin dabei, diese Gruppe neu aufzubauen, daher meldet euch bitte bei mir an. Das Turnen wird statt finden sobald zehn Anmeldungen vorliegen. Dann teile ich euch mit, dass es los geht.

 

Susan Papenberg,

Tel: 0176 55394221